Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Zentrale Aufgaben

Taschenrechner Geld Tabelle
Zentrale Aufgaben
Landesweit beschaffen wir Einsatzequipment und verwalten das gesamte polizeiliche Rechnungssystem in NRW.

Das Gesamtspektrum der polizeilichen IT, der Technik und der Einsatzmittel wird von uns im LZPD NRW zentral beschafft. Durch diese Zentralisierung erreichen wir in NRW den größtmöglichen Synergieeffekt bei der Beschaffung von Technik und Ausstattung sowohl in der Quantität als auch in der Qualität. Alle benötigten technischen, vergaberechtlichen und logistischen Kompetenzen werden bei uns gebündelt. Damit entlasten wir die örtlichen Polizeibehörden von speziellem juristischen und verfahrenstechnischen Aufwand, setzen Standards und behalten den Überblick über Beschaffungsbedürfnisse aller Einsatzbereiche.


Über 30.000 Geschäftspartner arbeiten mit der NRW-Polizei zusammen. Durch die Zentralisierung des Rechnungswesens der nordrhein-westfälischen Polizei in unserem Haus garantieren wir eine standardisierte Rechnungsbearbeitung. Jährlich führen wir Beschaffungsmaßnahmen in einer Größenordnung von rund 190 Mio. Euro durch.


Die Polizistinnen und Polizisten in NRW versehen ihren Dienst in landesweit rund 1100 ausschließlich angemieteten Gebäuden oder Gebäudeteilen mit insgesamt rund 1,2 Mio. qm Nutzfläche. Wir unterstützen die Kreispolizeibehörden in der Koordination ihrer Angelegenheiten, bei der Formulierung ihrer Bedarfe, beraten sie im Anmietungsprozess und schaffen einheitliche bauliche Standards, um den aktuellen und künftigen liegenschaftlichen Bedarf und die polizeifachlichen Anforderungen wirtschaftlich und sachgerecht bedienen zu können.