Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Polizeifliegerstaffel NRW trainiert Feuerlöschen aus der Luft

Topmeldung
Off
Bambi Bucket am Polizeihubschrauber
Polizeifliegerstaffel NRW trainiert Feuerlöschen aus der Luft
Die Fliegerstaffel bereitet sich mit Trainingsflügen auf die Waldbrandsaison vor und bittet Anwohnerinnen und Anwohner um Verständnis.
PLZ
40223
Landesamt für Zentrale Polizeiliche Dienste NRW
Landesamt für Zentrale Polizeiliche Dienste NRW

Bevor die Waldbrandsaison startet, bereitet sich die Polizeifliegerstaffel NRW auf das Feuerlöschen aus der Luft vor. Mindestens zwei Wochen lang werden ab dem 14. März Trainingsflüge mit sogenannten Bambi-Buckets durchgeführt.

Die Flüge finden tagsüber in verschiedenen Landkreisen rund um Düsseldorf statt. Trainiert wird an fließenden und stehenden Gewässern. Die Polizeifliegerstaffel NRW bittet die Anwohnerinnen und Anwohner um Verständnis und ist bemüht die Lärmbelästigung möglichst gering zu halten.

Bei den Bambi-Buckets handelt es sich um Außenlastbehälter, die bis zu 820 Liter Wasser aufnehmen können. Sie hängen an 20 Meter langen Stahlseilen, die mit drei Haken am Hubschrauber des Typs Airbus H 145 befestigt sind. Der Einsatz erfordert besondere fliegerische Fähigkeiten, da ein in der Luft schwankendes „Bucket“ den Hubschrauber aus der Balance bringen könnte. Die Besatzung eines Hubschraubers besteht beim Löscheinsatz aus zwei Piloten und einem Operator, der das „Bambi- Bucket“ bedient und die Piloten einweist.

Die Fliegerstaffel der nordrhein-westfälischen Polizei gehört zum LZPD NRW und fliegt durchschnittlich etwa 2.000 Einsätze pro Jahr. Von ihren Standorten Düsseldorf und Dortmund aus unterstützt sie auch die Feuerwehren bei der Waldbrandbekämpfung aus der Luft.

In dringenden Fällen: Polizeinotruf 110