Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Kein Platz für Extremismus

Stellungnahme des Behördenleiters
Kein Platz für Extremismus
Behördenleiter Thomas Roosen nimmt Stellung zu Vorwürfen gegen Mitarbeiter des LZPD NRW

Sie können sich darauf verlassen, dass Extremismus gleich welcher Form bei uns, dem LZPD NRW, in keiner Weise geduldet wird. Ich erwarte von all meinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern jederzeit ein klares Bekenntnis zur freiheitlich demokratischen Grundordnung und ein aktives Eintreten für die Grundwerte unserer Verfassung.
Fremdenfeindliche und diskriminierende Anschauungen haben bei uns keinen Platz. Wir verurteilen derartiges Gedankengut zutiefst und gehen konsequent gegen jede Form dieser Äußerungen und Handlungen vor.

- Thomas Roosen, Direktor LZPD NRW -