Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Mediendesignerin / Mediendesigner (m/w/d)

Ein Mann und eine Frau schauen gemeinsam auf ein Tablet
Mediendesignerin / Mediendesigner (m/w/d)
Sind Sie kreativ und begeisterungsfähig? Idealerweise sind Sie sicher im Umgang mit Foto- und Videokamera? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbungsunterlagen um die Öffentlichkeitsarbeit des LZPD NRW mit zu gestalten.“

Ein Beruf ist mehr als nur Geld verdienen. Übernehmen Sie in Ihrem neuen Job Verantwortung für eines der wichtigsten Themen unserer Zeit: Die Innere Sicherheit. Wir beim Landesamt für Zentrale Polizeiliche Dienste sorgen nicht nur für die IT-Ausstattung der NRW-Polizei, sondern sind verantwortlich für die gesamte Ausrüstung von der Uniform über die Bewaffnung bis hin zu Streifenwagen und Hubschraubern. Ohne unsere Produkte wäre die Gewährleistung der Inneren Sicherheit nicht möglich. Im Rahmen der polizeilichen Public Relations stellen wir unsere Leistungen nicht nur der Öffentlichkeit vor, sondern müssen die Produkte auch intern bewerben. Hierzu nutzen wir die gesamte Medienpalette, die moderner PR heute zur Verfügung steht. Werden Sie Teil unseres Teams und sorgen Sie mit uns für die Sicherheit in Nordrhein-Westfalen!
Wir sorgen für:

  • einen sicheren Arbeitsplatz
  • flexible Arbeitszeiten
  • Vereinbarkeit von Beruf und Familie (z.B. Telearbeit, Teilzeit)
  • Fortbildungs- und Entwicklungsmöglichkeiten
  • Gesundheitsprävention

Wir wollen, dass Sie einen guten Job machen. Dafür müssen die Rahmenbedingungen stimmen. Denn es geht um viel: Sie arbeiten in sensiblen Sicherheitsbereichen am Herzen der nordrhein-westfälischen Polizei.

Ihre neuen Aufgaben
  • Erstellen von Fotos sowie objekt- und personengerechten Videobeiträgen mit professioneller Bild- und Filmbearbeitung
  • Organisation, Koordination und Qualitätskontrolle des Bild- und Filmmaterials als zentrale Medienverwaltung des LZPD NRW, einschließlich der Bildrechte
  • Erstellung der Mitarbeiterzeitung (Redaktionsarbeit), Druckwerke und Publikationen für die Öffentlichkeitsarbeit, Desktop-Publishing
  • Mitarbeit bei der polizeilichen Internet- und Intranet Präsentation
  • Betreuung der Social Media-Kanäle des LZPD NRW
  • Mitarbeit bei der Gestaltung von Social Media-Beiträgen für die externe PR
Was Sie mitbringen müssen
  • ein erfolgreich abgeschlossenes Studium im Bereich Kommunikationsdesign oder Mediendesign, Bachelor- bzw. entsprechender Hochschulabschluss oder höherwertig

oder

  • eine erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung zur Mediengestalterin / zum Mediengestalter (m/w/d)

und

  • mindestens zwei (2) Jahre Berufserfahrung im Bereich Kommunikationsdesign oder Mediendesign oder als Mediengestalterin/ Mediengestalter

und

  • Fahrerlaubnis der Klasse B (mit Nachweis)
Wünschenswert wäre

Aufgabenbezogene Kompetenzen

  • sicherer Umgang mit Foto- und Videokamera
  • sicherer Umgang mit Adobe Indesign und Photoshop, Video- und Bildbearbeitungsprogrammen
  • sicherer Umgang mit Sozialen Netzwerken
  • sicherer und präziser Ausdruck in Wort und Schrift

Persönliche Kompetenzen

  • analytische Fähigkeiten
  • hohe Stressstabilität mit überdurchschnittlicher Leistungsfähigkeit
  • Eigenständigkeit
  • Flexibilität im Handeln
  • Lernfähigkeit

Soziale Kompetenzen

  • ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit
  • ausgeprägte Teamfähigkeit
  • Konfliktfähigkeit
Haben Sie Fragen?

Wenden Sie sich gern an:

Frau Nadine Perske +49 (0) 203 4175-7240, für fachliche Fragen

Frau Betty Friedmann +49 (0) 203 4175-7176, für Fragen zum Bewerbungsverfahren

Jetzt bewerben!

Unsere Bezahlung richtet sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L). Eine Eingruppierung bis einschließlich Entgeltgruppe 11 TV-L ist möglich.

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung bis zum 24.05.2021 unter Angaben des Aktenzeichens 194/20 – LStab4 per E-Mail mit Anlage im PDF-Format an karriere.lzpd@polizei.nrw.de
oder postalisch an folgende Adresse: Landesamt für Zentrale Polizeiliche Dienste NRW, Personalstelle, Schifferstraße 10, 47059 Duisburg

Das LZPD fördert Chancengerechtigkeit und Vielfalt. Frauen sind besonders zur Bewerbung eingeladen und werden nach Maßgabe des LGG NRW bevorzugt berücksichtigt. Teilzeitbeschäftigung ist möglich. Bewerbungen von Menschen mit Schwerbehinderung, ihnen Gleichgestellte sowie Menschen mit Migrationshintergrund sind ausdrücklich erwünscht.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

In dringenden Fällen: Polizeinotruf 110