Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Juristische Fachkraft (w/m/d) Rechtsangelegenheiten Vergabe und Vertragsmanagement

Frau und Mann unterhalten sich am Arbeitsplatz
Juristische Fachkraft (w/m/d) Rechtsangelegenheiten Vergabe und Vertragsmanagement
Zur Verstärkung unseres Teams in der Zentralabteilung suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine juristische Fachkraft (m/w/d).
Sie denken analytisch und strategisch und habe dazu noch gute organisatorische Fähigkeiten? Idealerweise verfügen Sie neben den formalen Voraussetzungen auch noch über erste Berufserfahrung im Vergabe und Vertragsmanagement.

Ein Beruf ist mehr als nur Geld verdienen. Übernehmen Sie in Ihrem neuen Job Verantwortung für eines der wichtigsten Themen unserer Zeit: Die Innere Sicherheit. Wir sind eine große Einsatz- und Technikbehörde. Wir beim Landesamt für Zentrale Polizeiliche Dienste sorgen für die Digitalisierung und jegliche Kommunikationskanäle der NRW-Polizei. Zudem sind wir verantwortlich für die gesamte Ausrüstung, von der Informationstechnik über die Beschaffung der Uniform, bis hin zu Hubschraubern und Streifenwagen und für noch viele weitere Themenfelder. Werden Sie Teil unseres Teams und sorgen Sie mit uns für die Sicherheit in Nordrhein-Westfalen!

Wir sorgen für:
 einen sicheren Arbeitsplatz
 flexible Arbeitszeiten
 Vereinbarkeit von Beruf und Familie (z.B. Telearbeit, Teilzeit)
 Fortbildungs- und Entwicklungsmöglichkeiten
 Gesundheitsprävention

Wir wollen, dass Sie einen guten Job machen. Dafür müssen die Rahmenbedingungen stimmen. Denn es geht um viel: Sie arbeiten in sensiblen Sicherheitsbereichen am Herzen der nordrhein-westfälischen Polizei.

Ihre neuen Aufgaben
  •  Ansprechpartner/in für alle Rechtsfragen in den Bereichen Vergabe und Vertragsmanagement
  •  Fertigung von rechtlichen Stellungnahmen und Gutachten
  •  Vertragsprüfung und Abwicklung
  •  Mitarbeit bei Vertragsgestaltung und Vertragsverhandlungen
  •  Betreuung rechtlich schwieriger und komplexer Vergabeverfahren
  •  Ansprechpartner/in für externe Berater, insbesondere Rechtsanwaltskanzleien
  •  Begleitung von forensischen Verfahren, einschließlich Nachprüfungsverfahren vor der Vergabekammer Rheinland und dem Oberlandesgericht  Düsseldorf
Was Sie mitbringen müssen

 Erfolgreich abgeschlossene erste juristische (Staats-) Prüfung

     oder

 Abgeschlossene Hochschulausbildung mit dem Studienabschluss Diplom-Jurist/in, Bachelor of Laws, Diplom Wirtschaftsjurist/in oder einem     vergleichbar juristischen Studienabschluss

Wünschenswert wäre
  •  Erste Berufserfahrung im Vergabe und Vertragsmanagement
  •  Kenntnisse im Zivilrecht, insbesondere im Vertragsrecht
  •  Klare schriftliche und mündliche Ausdrucksfähigkeit sowie sichere juristische Diktion
  •  Analytisches und strategisches Denken sowie gute organisatorische Fähigkeiten
  •  Teamfähigkeit sowie Kritik- und Konfliktfähigkeit
Noch Fragen?

Wenden Sie sich gern an:

Frau Emilia Friedrich
0203/4175-7501, für fachliche Fragen

Frau Betty Friedmann
0203/4175-7176, für Fragen zum Bewerbungsverfahren

 

Jetzt bewerben

Unsere Bezahlung richtet sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L). Eine Eingruppierung bis einschließlich Entgeltgruppe 11 TV-L ist möglich.

Richten Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung bitte in deutscher Sprache (beruflicher Werdegang, Arbeitszeugnisse, Qualifikationen usw.) bis zum 26.08.2020 unter Angabe der Geschäftsnummer 73-20 ZA TD 5.4 an karriere.lzpd@polizei.nrw.de

Das LZPD fördert Chancengerechtigkeit und Vielfalt. Frauen sind besonders zur Bewerbung eingeladen und werden nach Maßgabe des LGG NRW bevorzugt berücksichtigt. Teilzeitbeschäftigung ist möglich. Bewerbungen von Menschen mit Schwerbehinderung, ihnen Gleichgestellte sowie Menschen mit Migrationshintergrund sind ausdrücklich erwünscht.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!